Ereignisse
<< Januar 2019 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      
Südafrika-Seminar, 6-8. Juni Würzburg
von Frau Dr. Schäfer aus dem engen Ruth Weiss Kreis haben wir folgende Info zur Weitergabe erhalten.

Liebe Afrikainteressierte,
die Initiative Südliches Afrika (INISA) e.V. lädt in Kooperation mit der Gesellschaft für Politische Bildung e.V. ein:

Länderseminar Südafrika
Land der guten Hoffnung? – 20 Jahre Demokratie in Südafrika

6. Juni bis 8. Juni 2014
Akademie Frankenwarte Würzburg

20 Jahre der Veränderung und des Wachstums, der Kontraste und Konflikte, in denen längst nicht alle Folgen der Apartheid überwunden sind. Hoffnungen wurden mit der Fußball-WM 2010 verbunden. Danach kamen die gewaltsamen Auseinandersetzungen und Streikwellen. Wie steht es um das Erbe Mandelas?

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie unter Link

Freitag, 06.06.2014
17.30: Anreise und gemeinsames Abendessen
18.45 – 19.15: Begrüßung der Teilnehmenden, Vorstellungsrunde
19.15 – 20.00: Kurze thematische Einführung und Landesüberblick Südafrika (A. Baumert)
20.00 – 22.00: Filmische Einblicke mit anschließender Diskussion

Samstag, 07.06.2014
9.00 – 12.45:
- 20 Jahre Demokratie in Südafrika? (Dr. B. Mabanza, KASA)
- Wahl 2014 – Pluralismus im “Einparteienstaat”? (Dr. I. Turner, Uni Bayreuth)
- Die sozio-ökonomische Situation Südafrikas (Prof. Dr. R. Kappel, GIGA)
12.45 Mittagessen
14.30 – 17.00
- AG1: Südafrikas Wirtschaft nach 1994: “What happened to the developmental state?” (Prof.Dr. R. Kappel, GIGA; B. Rösiger, INISA; J. Finkeldey)
- AG2: Südafrika in der Region: SADC und AU (T. Zajontz)
- AG3: Klimawandel / Umweltschutz (Dr. B. Never, DIE)
- AG4: Zivilgesellschaft in Südafrika (Dr. B. Mabanza, KASA)
17.00 – 18.15: Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse der AGs
18.15: Abendessen
Danach optional: Film

Sonntag, 08.06.2014
09.00 – 11.30:
- Menschenrechte in Südafrika: Fokus Gender (Dr. R. Schäfer)
- Marikana und die Auswirkungen – Beginn des Widerstands? (J. Finkeldey)
11.30 – 12.00: Zusammenfassende Abschlussdiskussion
12.00 – 12.30: Seminarauswertung und -kritik
12.30: Mittagessen, danach Abreise
Kommentare
Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Kommentar hinzufügen
Nur Mitgliedern ist das Kommentieren gestattet.
Login
Benutzername 
  Passwort 
   


Passwort vergessen |
Sprachen
Zufallsfoto